Patchpool releases Thorned soundset for Thorn synthesizer

Patchpool ThornedPatchpool has announced the release of a new soundset for the Thorn synthesizer by Dmitry Sches of DS Audio. The Thorned collection by composer, producer and sound designer Simon Stockhausen features unique sounds with custom wavetables, samples, single-cycle waveforms and shapes for the harmonic filter created from scratch. This soundset explores the sonic boundaries of […]

Spray Granular Texture Samples released at ModeAudio

ModeAudio SprayModeAudio has launched a new sample collection called Spray – Granular Texture Samples, featuring 188 granular textures. Close your eyes – at first, there’s nothing. Then, as if emerging from a thick fog, a shimmering, bright sound flickers into life. It sweeps along a current of sound, ebbing and flowing as it’s gradually joined by […]

Industrial Strength releases Techno Drone sample pack

Industrial Strength Samples Techno DroneIndustrial Strength Samples has launched Techno Drone, a royalty free sample pack that features a collection of Techno drones. This pack is set to 128 Bpm for maximum Techno flexibility! Techno Drones features Techno Drones all made from the ground up using digital and yes Analog synths. The Drones on offer have loads of character. […]

Bluezone releases Dark Cinematic Soundscapes and Sound Effects

Bluezone Dark Cinematic Soundscapes and SFXBluezone Corporation has announced the launch of its latest sound fx sample pack, Dark Cinematic Soundscapes and SFX. Produced by Bluezone Corporation, ‘Dark Cinematic Soundscapes and Sound Effects’ features a wide range of desolate drones, dark background sounds, abstract ambiences, oppressive analog synth textures, disturbing whooshes, heavy impacts, scary SFX and more. This sample pack […]

Mutable Instruments Clouds module for Softube Modular available now

Softube Mutable Instruments Clouds for Modular featSoftube has launched Mutable Instruments Clouds for Modular, a software version of the texturizing module for Eurorack systems. Clouds allows you to to divide incoming signals into audio droplets and manipulate those droplets in many different ways. Clouds allows the user to divide incoming signals into audio droplets between 16ms and 1 second long; like […]

Empty Vessel releases Entropy for TAL Sampler & Somnus for Sandman Pro

Empty Vessel Entropy for TAL SamplerEmpty Vessel Sound Design has announced the release of a new sound library for the TAL-Sampler plugin by Togu Audio Line. The Entropy sound library comprises 64 long, evolving, organic textures varying from gently dusty and characterful with slight wonkiness to quite broken, digital, glitchy and disturbing. I usually put ‘hold keys’ in the name […]

Pavlov’s Cat Thinks Modular Synthesizers Are A Treat

‘Caturday Synth Jams’ -the new Sunday Synth Jams?… Read More Pavlov’s Cat Thinks Modular Synthesizers Are A Treat

Sci Fi Cinematic sample pack by Industrial Strength released

Industrial Strength Sci Fi CinematicIndustrial Strength Samples has launched its latest sample pack Sci Fi Cinematic, a huge collection of sounds for underground cinematic producers of indie films and games. We have to start by saying; of course you can use this collection for your music as well! This latest edition dives deep into dark SI Fi. This is […]

Norns ist eine neue universelle Looper, Drone und Effekt-Maschine von den Monome-Machern

Monome Norns

Monome sind die Leute, die mit großem Idealismus ein Sequencer-System mit einer beleuchteten Taster-Matrix erschaffen haben. Kopien gibt es unter dem Namen Launchpad heute jede Menge, daher machen sie jetzt etwas Neues. 

Diese neue kleine Rechenmaschine mit offenbar mehreren USB-Ports und damit vielleicht auch der Option, verschiedene Controller oder Speichermedien anzuschließen, kann und soll mehr als nur einen Zweck erfüllen.

Norns – Effekte, Drone-Synth, Looper …

Sicher ist aber, dass es im Norns Effekte geben soll und man zwischen eben reinen Effekten und einem Drone-Synth, der noch nicht weiter spezifiziert wurde, auch einen Looper bekommt, der einige wichtigen Funktionen erhalten wird. Noch hüllt man sich aus Gründen der Veröffentlichung in Berlin auf und zur Superbooth in Schweigen. Man nennt nur, Abspielrichtungen und Tonalität seien aus beliebigen Aufnahmen sehr variabel einzustellen.

Ein Looper ist ein Live-Instrument oder vielleicht auch Effekt, der Instrumentalisten und Vokalisten interessieren soll. Diese arbeiten live und direkt damit. Die Maschine selbst könnte ihrerseits auch durch Monome-Elemente und damit Taster-Matritzen mit LEDs gesteuert werden. Damit könnte man dann vielleicht Stücke und Elemente eines Loops herausstellen, diese editieren und live umstellen. So wird jedenfalls beschrieben, wie das finale Funktionsspektrum aussehen soll.

Da das alles eher etwas kryptisch bis hin zu Reimen und Poesie ausgedrückt wird, ist eigentlich nichts wirklich genau und sicher klar, was Norns können wird. Aber: Die Monome-Community ist in der Tat speziell und individuell, ebenso auch eher idealistisch als eine Firma mit konkreten finanziellen Interessen im Vordergrund.

Man kann hier noch mit der ein oder anderen Überraschung rechnen, wie das Gerät arbeitet und welche Dinge es tun können wird. Daher Augen auf beim Berlin-Besuch.

Soma Kreativ- Doppeldelay vom Lyra 8 Hersteller für lebendige Industrial-Drones

Wer normalerweise keine Dronemachines und Noisekisten mag oder kaufen würde – Lyra 8 ist das Ding, das einen vom Gegenteil überzeugen kann. Das gibt es nun als Eurorack.

Nicht so wie Lyra 4 oder 8, sondern in modularer Form ist Lyra 8 im Eurorack? Aber nein, so richtig dasselbe ist es nicht, es ist nur der gleiche Hersteller. Generell handelt es sich um ein Doppel-Delay mit der Möglichkeit zu verzerren innerhalb der Selbst-Rückkopplung. Und obwohl es „nur“ ein Delay ist, klingt es doch ziemlich „eigen“.

Soma Lyra8-FX – fürs Eurorack

Der Reiz kann teilweise sehr gut für böse und garstige Ergebnisse sorgen, muss aber nicht. Wieso heißt das Ding Lyra8-FX? Weil es genau die Effektsektion des Lyra 8 ist. So gesehen kann es auch die hochinteressanten Effekte herstellen, die durchaus auch Grund für den Erfolg der beiden Lyra-Synthesizer sind. Das Video gibt recht gut den Klangcharakter wieder.

Um einen vollständigen Lyra zu erhalten, müsste man noch die Oszillatoren mit ihren FM-Möglichkeiten in ein Modul bauen und diese so anbieten, dass man sie sogar selbst erweitern könnte von Lyra 4 auf 8. Das könnte passieren, wäre aber wegen der Steuerung nicht ganz einfach.

Die klanglichen Möglichkeiten sind pulsierende in sich schwer arbeitende Strukturen, die jeden Industrial-Menschen glücklich machen müssten. Für den Schönklang muss man natürlich die Verzerrung weg lassen, aber alle anderen sollten sich den hinteren Teil des Videos genauer anhören. Selbstmodulation und Verzerrung bringen enorm viel krankes Leben hinein.

Irgendwie schafft es Vlad Kreimer immer wieder irgendwie spannender als das zu sein, was sonst in dem Bereich zu finden ist. Delays gibt es viele, dieses hier lohnt sich wegen des typischen Klangs. Deshalb höre ich auf zu schreiben und du hörst mal hier rein:

Der Preis soll etwa 190-220 Euro betragen.

Video

Was war nochmal Lyra 8?