Drone Synthesizer-Box – neu vs. vintage: Was hat sich wie entwickelt?

Drone Box 1970Drone Box 1970

Es gibt heute eine Menge Drone-Synthesizer. Sie sind meist günstig und haben eine reduzierte Oberfläche um einige Oszillatoren, sind manchmal mit FM-Möglichkeiten oder speziell für Flächen oder Texturen auch mal mit anderen Optionen ausgestattet. Aber eben bewusst als Dauerton ausgelegt. Eigentlich sind die moderneren Drone-Boxen so gut wie der Soma Lyra 8, den man spielen kann und bei dem die Töne sogar stimmbar sind. Ebenso bei Game Chargers Motor-Synth, der ebenfalls als Drone-Synthesizer arbeiten kann, aber nicht muss.

Gab es so etwas eigentlich früher schon? Fast gar nicht. Wenn, dann gab es in klassischen Synthesizern eine VCA-Hold Funktion oder aber ein Initial-Level, was man entsprechend hochdrehen kann. So etwas gibt es im Roland SH-5 von 1975, aber auch im Oberheim Xpander und Matrix-12, beides sehr teure High-End-Synthesizer der damaligen Zeit.

Vintage-Drones?

Gab es so etwas denn als reine Oszillatorbank? Ganz ohne Filter? Irgendwie eher nicht. Aber dieses hier habe ich gefunden, eine selbstgebaute Oszillator-Bank mit drei Sektionen, die fast wie Module aussehen. Hier gibt es Pulsbreitenmodulation und diverse Schwingungsformen, Panorama für jeden VCO und auch Pegel und eine mögliche Steuerung durch einen Sequencer.

Was hier auffällt ist, dass die Steuerung und Einstellungen anders sind, als wenn es sich um einen Oszillator als Modul handeln würde. Man hat also schon an Dinge gedacht, die sinnvoll für Drones sind und sogar essentiell oder eben in klassischen Synths fehlten. Darunter sind natürlich das Panorama und auch der Clock-Teiler, der für sechs, aber auch jede andere Anzahl agieren kann oder könnte. So entstehen Schwebungen und Stereo-Effekte, die in normalen Synthesizern nur möglich sind, so sie auch eine Panorama-Steuerung anbieten oder aber so geschaltet werden.

Heute?

Zu kaufen gibt es dieses Gerät nicht. Es ist eine Einzelanfertigung eines heute nicht mehr bekannten Herstellers, also eines Einzelkämpfers. Die Siebziger werden anhand der verwendeten Bauteile so spezifiziert, dennoch lässt sich sonst wenig darüber sagen. Aber was es kann, das können wir hören und fragen uns, wie viele Leute heute bewusst Drone-Synths einsetzen und diese ggf. weiter verarbeiten oder filtern. Oder nutzen sie die Klangerzeuger als Basis eines klassischen Synthesizers oder eben zu dem, wofür sie gebaut sind?

Video

SampleScience releases Drone Piano instrument plugin (VST/AU)

SampleScience Drone Piano

SampleScience has announced the release of Drone Piano, a VST/AU instrument plugin for Windows and macOS. The instrument features the sound of an upright acoustic piano recorded at the University of Montreal during the winter of 2015. The instrument has 3 different variations of the same piano sound: drone, looped and original. The plugin has […]

The post SampleScience releases Drone Piano instrument plugin (VST/AU) appeared first on rekkerd.org.

Dronetic Synthesizer – Klänge von den Faroer Inseln – Selbstbau Projekt

ArduTouch Dronetic SynthesizerArduTouch Dronetic Synthesizer

Drones auf Basis eines Arduino, sowas geht? Ja, natürlich geht das. Und das macht und kann der Dronetic Synthesizer, den du bauen kannst! Dies ist ein Einsteiger-Projekt.

Es gibt hier 7 Presets, die in dem Video gezeigt werden. Gedacht ist diese Flächeneinlage natürlich als liegender ruhender Teppich. Spacig bis frei und offen wirken sie, nicht total noisy
oder geräuschhaft. Sie sind eher klar und hell.

Dieses Projekt ist primär für den Selbstbau und die Erfahrung mit dem Selbstmachen gedacht, deshalb gibt es vor allem eine Anleitung, wie man den kleinen Synth zusammenlötet und natürlich ist auch interessant, mit dem Arduino selbst Code zu schreiben, die Programme neu oder umzugestalten oder eigene Ideen zu entwickeln. Sei es auf Basis des Selbstgeschaffenen oder auf Basis anderer Entwicklungen, denn Arduino kann doch einiges leisten.

Weitere Information

Die Website zu dem Projekt gibt einige Anleitungen freiwillig her. Sie startet von einer Lötanleitung, die es auch auf deutsch gibt. bis hin zu Workshops und weiteren Angeboten mit anderen oder allein zu Haus. Den ArduTouch bekommt man für 29,90€ in diesem Shop.

Video

Elta Solaris ist eine Monster Ambient Drone mit 100 (hundert) Oszillatoren!

Elta Solaris 100Elta Solaris 100

Das erste Mal, dass jemand in letzter Zeit ein solches Teil aufgebaut hat ist Sam „Look Mum, No Computer“ mit 100 Oszillatoren, nur um zu sehen und zu hören, wie das klingt und das so etwas klappt. Der zweite Schritt ist nun, dass jeder so etwas kaufen und benutzen kann. Das macht Elta jetzt mit 100 Oszillatoren!

Es ist kein Witz, diese Idee wurde nicht einfach so gemacht, sondern von Sam inspiriert. Er ist ein kreativer Kopf, der nicht zum ersten Mal auf so eine Idee kommt. Aber er ist kein Hersteller und deshalb gibt es das jetzt für „Jederfrau“ zum Kauf. Es heißt Solaris 100.

Schebungsmonster

Wir haben alle vielleicht gehört, wie 3 Oszillatoren klingen, nämlich wie bei und in einem Minimoog, wir haben auch vier davon gehört oder 6, vielleicht 9? In einem Modulsystem. Aber was passiert, wenn man das total übertreibt, lohnt sich das überhaupt? Ja, genau das hat Sam schon probiert und in dem Video vorgeführt. Das Wichtigste – man muss diese Oszillatoren natürlich fein stimmen können und kann sie durchaus oktavieren und auch Intervalle einstellen. Bei so eine massiven Anzahl sind durchaus 10 Oszillatoren drin, nur fast gleich eingestellt zu sein, denn analoge VCOs werden nicht genau gleich schwingen können und zur selben Zeit starten.

Weitere Information

Elta hat aktuell eine Facebook-Präsenz. Elta haben ihre Basis in Russland, wo auch die Soma Labs mit dem Lyra 8 faktisch 8 Oszillatoren dronig einsetzen und es gibt offensichtlich bereits einen Prototypen, jedoch noch keine Preise und Verfügbarkeit. Ihre offizielle Website ist hier zu finden. Dort findet man jedoch noch nichts zu dem geplanten Solaris 100.

Video

Wie klingt so etwas?

ModeAudio launches Unwind & Ionise soundsets for Xfer Serum

ModeAudio Ionis & Unwind

ModeAudio has release its latest synth preset collection Unwind, featuring chord presets for the popular Serum wavetable synthesizer by Xfer Records. Late night vibes, hazy euphoria and dancefloor worship – classic House meshes with deliriously Deep motions and emotions in our latest selection of ultra-characterful soft synth patches, Unwind – Serum Chord Presets! Collecting together […]

The post ModeAudio launches Unwind & Ionise soundsets for Xfer Serum appeared first on rekkerd.org.

Rast Sound updates Ethnoscapes ethnic sound sculptures & scapes

Rast Sound Ethnoscapes V2

Rast Sound has announced the release of Ethnoscapes V2, an update to the sample library designed for producing ethnic sound sculptures and scapes by painting organic recordings with digital brushes. The update comes with a unique interface for Kontakt, solo instruments and more content for sound design. After 5 years, we are releasing a new […]

The post Rast Sound updates Ethnoscapes ethnic sound sculptures & scapes appeared first on rekkerd.org.

Mournful drone sounds of a repurposed HP test device

Hainbach continues to make beautiful sounds with esoteric or forgotten gear – this time, the “saddest drone machine,” a used HP 3782A Error Detector telco device.

It’s wonderful sometimes the things esoteric gear makes. In the earlier, more analog age, a lot of telecommunications worked in the audible spectrum with tones you can hear. In this case, this HP device produces a set of patterns that sounds surprisingly musical, if melancholy:

Hainbach doesn’t include the description, but surprisingly a quick search suggests people still repair and use these devices. Oh yeah, and these actually work on digital equipment, but in audible-range patterns:

The HP 3782A Error Detector used with a HP 3781A Pattern Generator forms a flexible, high-performance error measuring system for digital transmission equipment in the CEPT digital hierarchy. They provide 2, 8, and 34 Mb/s interfaces and binary ECL operation up to 50 Mb/s. Automated or remote measurement capability with HP-IB. Measurements can be made on all types of digital transmission systems including cable, digital radio, satellite, and lightwave. The pattern generator provides a wide range of test patterns including PRBS for simulating live traffic and shorter WORD patterns for checking pattern sensitivity in transmission equipment. Binary and code error injection capability is included for stress-testing line terminating equipment. A jitter modulation input is provided to add controlled amounts of jitter to the output test pattern and perform jitter tolerance tests on equipment interfaces.

Sounds like a wholesome good time for the whole family.

More:

Keep the machines lit: https://patreon.com/hainbach
Questions and answers: http://reddit.com/r/hainbach
Chat: https://discord.gg/MUBp5AB

The post Mournful drone sounds of a repurposed HP test device appeared first on CDM Create Digital Music.

Umlaut Audio’s Kenai brings electronic, dark, synthetic & suspenseful drones

Umlaut Audio Drones Kenai

Umlaut Audio has released a new Drones series sample library titled Kenai, featuring a collection of electronic, dark, synthetic and suspenseful sounds. KENAI is a collection of dark synthetic & suspenseful samples Sounds that are deep yet with open texture that can add suspense and color to many styles and production in film music. Kenai […]

The post Umlaut Audio’s Kenai brings electronic, dark, synthetic & suspenseful drones appeared first on rekkerd.org.

The Cinematic Bundle by unEarthed Sampling is on sale at 75% OFF

Unearthed Interplanetary & Spaceology

VST Buzz is offering a 75% discount on the Cinematic Bundle by unEarthed Sampling, a collection of 5 sample libraries for Native Instruments Kontakt. “The Cinematic Bundle” consists of 5 incredible sample libraries from unEarthed Sampling including Hammer-On, Interplanetary, Spaceology, Derelict Kit and Forgotten Songs – perfect for cinematic, underscore, post-rock & ambient music! Cinematic […]

The post The Cinematic Bundle by unEarthed Sampling is on sale at 75% OFF appeared first on rekkerd.org.

Cinematic Tension: Horror, 50 high quality suspense sound effects by Cinetools

Cinetools Cinematic Tension Horror

Cinetools has launched a new title in the Production Elements series of sound libraries. Cinematic Tension: Horror features a collection of 50 high quality suspense sound effects all is ready to evoke feelings of fear, terror and dark mystery. Comes with variety of inspiring tension builders; including unnerving ambiences, dark soundscapes, rumbling drones, aleatoric orchestral […]

The post Cinematic Tension: Horror, 50 high quality suspense sound effects by Cinetools appeared first on rekkerd.org.