Sugar Bytes Artillery multi-effect plugin on sale for $39 USD!

Sugar Bytes Artillery 67 OFF

Plugin Boutique has launches a sale on the Sugar Bytes Artillery multi-effect plugin, offering a 67% discount for the next for days only. The concept is as simple as it is effective: An arsenal of 28 effects can be assigned to zones on your keyboard. Then fire up the effects with your keyboard! Artillery simply […]

The post Sugar Bytes Artillery multi-effect plugin on sale for $39 USD! appeared first on rekkerd.org.

Thesys sequencer by Sugar Bytes gets Audio Unit v3 and iCloud Drive support

Sugar Bytes Thesys for iOS

Sugar Bytes has announced that its Thesys MIDI sequencing app for iOS now supports the Audio Unit extension and iCloud Drive with the new 1.3.0 update. Users can now sequence instruments in their mobile DAWs or use the Standalone to directly trigger their favourite AUv3 plugin. Through iCloud, you’ll be able to share your saved […]

The post Thesys sequencer by Sugar Bytes gets Audio Unit v3 and iCloud Drive support appeared first on rekkerd.org.

Bitwig Studio 2.5 now available with new Clip Blocks, overhauled plugin hosting & more

Bitwig Studio 2.5 now available

Bitwig has announced the release of Bitwig Studio 2.5, an update to the music production software for Windows, Mac and Linux. The update comes with a complete overhaul of plugin hosting, new Clip Blocks and lots more. For Bitwig Studio 2.5, we chose a few select features that were either requested or inspired by our […]

The post Bitwig Studio 2.5 now available with new Clip Blocks, overhauled plugin hosting & more appeared first on rekkerd.org.

Homegrown Sounds releases Emergent Properties for Kontakt

Homegrown Sounds Emergent Properties

Homegrown Sounds has announced its new Emergent Properties Advanced Wave Sequencer for Native Instruments Kontakt. The instrument has a main melodic sequencer plus 2 additional drum sequencers. The main Sequencer is designed around complex Wave Sequencing using a large collection of over 1000 Morphing Samples which evolve through different sounds. Each sequencer has it’s own […]

The post Homegrown Sounds releases Emergent Properties for Kontakt appeared first on rekkerd.org.

Selbstbauwahnsinn mit eigenen Synthesizern und einem eigenen Sequencer

Captain Credible Micro-Bit OrchestraCaptain Credible Micro-Bit Orchestra

Elektronische Hasen steuern, und kleine Minisynths, die auf einem Board sitzen, nur womit? Mit einem selbstgebauten Synthesizer. Und wo nimmt man die Bedienelemente her? Man schlachtet ein Launchpad. Der Captain nimmt uns mit – zum Micro:Bit Orchestra!

Der große Captain Credible nimmt uns mit und baut etwas für uns. Es geht um zwei Teile: Das Mother Brain mit mehreren Spuren als Sequencer funkt kabellos an eine weitere Station. Dort sind einige Breadboards aufgebaut, wo faktisch Bauteile direkt eingesteckt werden. So lassen sich diese kleinen Selbstbau-Synthesizer über den Sequencer ansteuern und insgesamt erzeugt das dann auch ein kläglicheres Brummen, Braten oder Zappeln sonst sehr rudimentäres Klanggut, das man sich so zusammensteckt. Oder viel mehr der Captain Credible tut das. In einer kleinen Serie zeigt er, wie er das macht und womit.

Kleine Synthesizer singen … das Micro:Bit Orchestra

Die kleinen Synthesizer basieren alle auf einem kleinen Chip 40106. So bleibt der Aufwand klein, zu große Schaltungen für die „Drum-Synthesizer“ zu bauen. Für den Sequencer jedoch benötigt man Taster und LEDs, was man so als normaler Mensch eher nicht so gut selbst herstellen kann. Also schlachtet der Captain ein Novation Launch Pad, um dessen Elektronik zu verwenden. Nur wird eben daraus jetzt ein Lauflicht-Sequencer mit 16 Steps und man kann sogar noch scrollen, um mehr zu sehen.

Die Spuren werden rechts angeordnet, da die Taster für die Anwahl ja schon da sind. Und mit einem kleinen Prozessor wird alles programmiert und animiert. Das kleine Board, das hinten aus dem Mother Brain herausguckt, ist der Sender für die drahtlose Verbindung.

Der Begriff Micro:Bit Orchestra bezieht sich also auf die kleinen Minisynthesizer, die vom Sequencer angesteuert werden und soll ein wenig animieren, so etwas auch zu bauen.

Weitere Information

Die Unterstützung für weitere Projekte kann man hier finden

Video 2-Teiler

Jetzt in „richtig“ – sehr klein, niedlich aber dennoch „mehr Pro“ – HaPiNes Desktop von Twisted Electrons

Twisted Electrons hapines-desktopTwisted Electrons hapines-desktop

Es gab einst eine Platine mit dem Namen HaPiNes, was ein Wortspiel mit NES andeutete, also dem Nintendo Entertainment System und damit Chiptunes, jedoch mit Sequencer und ein paar Sound-Einstellern.

Das alte Gerät war eigentlich kein Gerät, sondern ein Platine. So wie die Taschenrechner-Serie von Teenage Engineering war sie nackt und wirkte etwas unscheinbar. Das hat Twisted Electron bemerkt und eingesehen. Daher gibt es nun den Twisted Electrons HaPiNes Desktop.

Die Möglichkeiten des NES sind 5 Sound-„Kanäle“. Das sind genauer: 2 Rechteck-Wellenformen mit variabler Pulsbreite, eine Dreieck-Wellenform, ein Rauschgenerator und eigentlich noch ein 6-Bit PCM-Sampling-Bereich. HaPiNess kommt auch von Raspberry Pi und es gibt hier MIDI-In, Trigger-Sync für Eingang und Ausgang, ein Plug-in zu Steuerung der Parameter, 4 „Kanäle“ Echtzeit-Sound (nicht 5), also ohne Sampling, und 59 synthetische Drumsounds sowie einen speziellen weiteren, den der Hersteller mit „evolving“ beschreibt.

Bühnen-Action mit dem HaPiNes Desktop

Als Performance-Elemente sind 16 Arpeggio-Modes vorgesehen und ein Vibrato-LFO. Alles zusammen wird über 6 Knöpfe gesteuert, die über Controller oder das Plug-in noch etwas erweitert gesteuert werden können. Das kleine Gerät kann sogar Ratcheting, also das schnellere Spielen von Noten, die die Raster-Auflösung übersteigen (Roll-Funktion). Es gibt 256 Steps in 16 Patterns im Gerät und 3 Helligkeitsstufen für verschiedene Zwecke (Draußen, Drinnen und „normal). Ja, Hapines wird genau so geschrieben! Es ist ein doppeltes Wortspiel! Und ganz nebenbei auch vom Hersteller in allen Varianten, was Groß- und Kleinschreibung der einzelnen Buchstaben betrifft.

Mehr Information

Das alles soll es für 255 Euro plus Steuer ab März 2019 zu kaufen geben. Die Quelle ist direkt bei und auf der Website von Twisted Electrons zu finden.

Sounds

zenAud.io releases ALK2 looping software for Windows

zenAudio ALK2 Windows

zenAud.io has released the previously announced Windows version of its critically acclaimed ALK looping software. The Mac version of ALK2 has been a favorite among songwriters and live performers and enjoys an enthusiastic following amongst loop artists all over the world, recognized as “an extremely easy to use looper station that overrides typical limitations, adds […]

The post zenAud.io releases ALK2 looping software for Windows appeared first on rekkerd.org.

2getheraudio’s ‘pay-what-you-want’ plugins now starting at $10 USD

2getheraudio announcement

2getheraudio has announced that it has rebalanced its unique business model where customers ‘pay-what-they-want’ and part of the purchase price goes to a charity of their choice. The new model will reduce the minimum price requirement to $10 USD for all paid products. Customers may still choose a charity to give to for each purchase. […]

The post 2getheraudio’s ‘pay-what-you-want’ plugins now starting at $10 USD appeared first on rekkerd.org.

SynthScaper LE synthesizer for iOS updated to v1.1

Igor Vasiliev SynthScaper LE

Igor Vasiliev has released an update to the SynthScaper LE lightweight version of the SynthScaper synthesizer for iOS. Version 1.1 includes improvements to the app when used as an Audio Unit and new modes have been added. Three separate sound generators in this application give you possibility to create complex sound scenes by mixing and […]

The post SynthScaper LE synthesizer for iOS updated to v1.1 appeared first on rekkerd.org.

Ableton Live 10.1 beta available, adds user wavetables, new devices & workflow upgrades

Ableton Live 10.1

Ableton has announced the forthcoming Live 10.1 update, adding user wavetables, new devices, workflow upgrades and more to the music production software for Windows and Mac. Live 10.1 expands the possibilities for making and shaping sound, as well as improving key features for editing and finalizing music. The new features in Live 10.1 include: User […]

The post Ableton Live 10.1 beta available, adds user wavetables, new devices & workflow upgrades appeared first on rekkerd.org.